Verkaufen an Eva und Adam

GSA Workshops Frühjahr 2019: Verkaufen an Adam und Eva: Weibliche und männliche Spielregeln erkennen, verweigern oder nutzen!

Ich freue mich, beim GSA Rednerverband German Speaker Association auf den GSA Regio-Treffen in Salzburg und Wien am 13. und 14. Mai 2019 als Vortragsrednerin dabei zu sein:

Inhalt: Egal ob Führungskraft, Einkäufer, Vortragspublikum oder Seminarteilnehmer, Frauen und Männer als Kunden zu überzeugen setzt nicht nur allgemeines Verkaufswissen voraus. In welchen Situationen die kommunikativen Unterschiede für Speaker sogar das Zünglein an der Erfolgswaage sein können, erfährst du in diesem Workshop. Ich zeige anhand von Praxisbeispielen Lösungsansätze auf, wie du weibliche und männliche Gesprächsmuster bewusst für deine Ziele nutzen kannst.

Die Referentin

Vivien Manazon ist Buchautorin von „Verkaufen an Adam und Eva“, Business-Coach und Kommunikationstrainerin. Sie blickt auf 25 Jahre Erfahrung im Vertrieb und Kundenservice zurück: als Führungskraft, Mitarbeiterin, Kollegin und Unternehmerin. Aus ihrem eigenen Erleben, aus über 5.000 von ihr analysierten Verkaufsgesprächen und 600 Team-Coachings weiß sie, wie wichtig für den weiblichen Erfolg das Wissen um die kommunikativen Unterschiede und informellen Rituale sein kann. Dieses Know-how gibt sie in ihrem Vortrag gern an das Publikum weiter.

Vortragsangebot für Frauennetzwerke:

Mit dem kleinen Unterschied zum großen Erfolg – verkaufen an Eva und Adam

Ob du angestellt oder selbstständig bist: Für jeden von uns ist Selbstvermarktung wichtig, um beruflich voranzukommen. In welchen Situationen die kommunikativen Unterschiede zwischen Männern und Frauen das Zünglein an der Erfolgswaage sind, erfährst du in diesem Vortrag. Vivien Manazon zeigt anhand von Praxisbeispielen Lösungsansätze auf, wie du weibliche und männliche Gesprächsmuster bewusst für deine Ziele nutzen kannst.

Vortragsinhalt:

  • Weibliche und männliche Spielregeln in der Kommunikation: erkennen, verweigern oder nutzen! 
  • Diese Verkauf-Tipps helfen, berufliche Ziele zu erreichen.
  • Warum wir uns gerade bei unseren Lieblingsthemen mit der Selbstvermarktung so schwer tun. 
  • Männliche Verhandlungspartner oder Chefs überzeugen und sich dabei wohlfühlen. 
  • Netzwerken statt Akquise? Weibliche Kommunikationsstärken mit Leichtigkeit und Spaß anwenden. 

Kundinnen und Kunden begeistern – Seminarangebot firmenintern

Frauen und Männer sind anders. Privat wissen wir das zu schätzen, doch wie sieht es im Business aus? Kundinnen haben in Verkaufsgesprächen völlig andere Bedürfnisse als Kunden. Welche Unterschiede gibt es in der Verkaufsansprache an Kundinnen und Kunden und was ist beim Verkauf an Paare zu beachten? Das Wissen um diese kleinen, aber feinen Differenzen kann der entscheidende Impuls in Richtung Kaufabschluss und zur Erschließung neuer Umsatzpotentiale sein.

Wer an Frauen und Männer richtig zu verkaufen versteht, kann seinen Umsatz beim anderen Geschlecht in kurzer Zeit bis zu einem Drittel steigern! Lesen Sie mehr dazu in meinem Buch: Verkaufen an Adam und Eva, dieses Buch zeigt erstmals, was Frauen und Männer von Verkäufern brauchen und erwarten, um sich für einen Kauf entscheiden zu können.

In diesem Vortrag oder Seminar erfahren Sie:

– How to play the game: Männliche und weibliche Spielregeln in der Kommunikation verweigern – oder nutzen!

– Warum gendergerechtes Verkaufen mehr Umsatz bringt: Erkennen Sie die Unterschiede im weiblichen und männlichen Kaufverhalten.

– Wie Umsatzpotentiale durch nicht erkannte Kaufabbrüche verloren gehen und wie man das mit einfachen Maßnahmen verhindert.

– Shopping-Spaß statt Streit: Verkaufen an Paare leicht gemacht.

 

Feedback zum Seminar:

Ich hielt mich in meinem Traumberuf für ziemlich erfolgreich. Das änderte sich an jenem Tag, als ich bemerkte, dass fast die Hälfte meiner Kunden ohne ein Schmuckstück oder einen Auftrag meine Werkstatt wieder verließ und das waren meist die Männer. Oft waren diese ‘Verkaufsgespräche’ von beiderseitigem Unbehagen begleitet. Ich verstand die Fragen der Kunden nicht und sie schauten bei meinen Erläuterungen irritiert aus der Wäsche. Sollte es da etwas geben, von dem ich bisher keine Ahnung hatte? Professionalität war gefragt. Und die begegnete mir mit Vivien Manazon. Ich nahm an einem Workshop zum Thema ’Gender Sales’ mit Ihr teil und staunte über Komplexität und geniale Einfachheit. Seither muss ich mit meinen männlichen Kunden nicht mehr in Konkurrenz gehen und ihnen ‘besseres Wissen’ verkaufen. Ich erkenne vielmehr ihre Ideen und Beweggründe, die sie zu mir ins Fachgeschäft führt, kann sie dafür anerkennen und ihnen das auch widerspiegeln. Ich weiß, dass mein ‘Sprechdenken’ sie durcheinander bringt, wohingegen ein ehrliches und gut platziertes Lob bei ihnen ganz automatisch die Tür zur nächsten Verkaufsstufe eröffnen kann. Und mittlerweile kommen sehr viele von ihnen wieder.“
Ute Köhnen, Goldschmiedin, Galerie und Werkstatt

 

error: Content is protected !!